Alte Post in Gießen kurz vorm Verfall

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Seit 20 Jahren steht die alte Post in Gießen leer. Das Gebäude bröckelt und die Türen sind zugenagelt. Jedoch wollen sich die Gießener nicht von ihrem historischen Gebäude verabschieden. In Planung waren Studentenwohnungen, Museen oder Restaurants. Das soll gestoppt werden. Die Initiative "Rettet die alte Post Gießen" setzt sich für den Erhalt ein und fordert eine Sanierung. Bei Facebook wurde eine Gruppe gegründet, die über 1000 Mitglieder hat und auch eine Online-Petition ist erstellt worden, bei dem jeder teilnehmen kann. Unsere Reporter Juliana Müller und Jakob Paßlick haben für Sie recherchiert.

Und so können Sie mithelfen:

Bei dieser Petition können Sie online für den Erhalt der alten Post abstimmen. Einfach online Namen, Postleitzahl, Adresse eingeben und abschicken!

Möchten Sie sich noch ein bisschen einlesen und mit der Initiative in Kontakt treten? Hier finden Sie weitere Informationen zur Bürgerinitiative.

Auch in den sozialen Netzwerken ist die Initiative stark vertreten. Hier finden sie die Gruppe und können mit Gleichgesinnten diskutieren. 

Empfohlene Kanäle