Mobile Corona-Alarmanlage: Fuldaer Idee für mehr Abstand

Am 03.06.2020 veröffentlicht

Den Abstand von 1,50 Metern einzuhalten ist nicht immer leicht. Wie nah ist zu nah? Das wissen die wenigsten. Deshalb hat die Firma ESG Mobility aus Fulda nun einen "Abstandswarner" entwickelt, der piept, wenn der Abstand zu anderen Menschen zu gering ist.

Victoria Enzenauer und Rafael Fleischmann haben sich die Erfindung angeschaut und berichten in ihrem Video.

Empfohlene Kanäle