Große Betroffenheit: Politik trifft sich in Hanau

Am 20.02.2020 veröffentlicht

Der Terror von Hanau - er hat alle kalt erwischt. Hass auf Ausländer könnte das Motiv sein, das macht nicht nur die Politiker fassungslos. Lucia Vossbeck Elsebusch und Frank Caspers berichten.

Trauerbeflaggung vor dem Landtag in Wiesbaden wie in ganz Hessen. Eine Schweigeminute für die Opfer dann wird die Landtagssitzung abgebrochen. Der Innenminister informiert die Journalisten über erste Hintergründe zur Tat. Alle Opfer haben einen Migrationshintergrund. Trauer und Betroffenheit in ganz Deutschland über die insgesamt 11 Toten von Hanau. Am Nachmittag trifft dann Bundesinnenminister Horst Seehofer in Hanau ein. Er äussert sich besorgt darüber, was in puncto Rechtsextremismus zuletzt in Deutschland passiert ist. Neben dem Bundesinnenminister ist auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Hanau, um an einer Mahnwache teilzunehmen. An diesem Tag, der Hanau, Hessen und die ganze Republik verändern wird.

 

 

Empfohlene Kanäle