imago images / Panthermedia

Corona-Krisentelefon: Schulpsychologen bieten Familienberatung an

Die derzeitigen Schulschließungen bringen nicht nur einen erheblichen organisatorischen Mehraufwand für Schulleitungen und Lehrkräfte mit sich, sondern bedeuten auch für Eltern und Kinder eine psychische Herausforderung. Damit Familien diese besondere Phase meistern, stehen ihnen Schulpsychologen zur Seite. 

Neben den Schulämtern bietet das Zentrum für Psychotherapie der Goethe-Universität Frankfurt seit Kurzem ein Corona-Krisentelefon an, um mit Therapeuten über die eigenen Ängste und Möglichkeiten zur Überwindung von Belastungen sprechen zu können (Tel.: 069 798 46666; Montag-Freitag, 15-21 Uhr, Samstag und Sonntag, 16-20 Uhr; Beratung speziell für Kinder, Jugendliche und Eltern von Montag-Freitag, 9-14 Uhr).

Zudem können sich Kinder und Jugendliche kostenlos und anonym an die "Nummer gegen Kummer" wenden (Tel.: 116 111, Montag-Samstag, 14-20 Uhr; Chat oder E-Mail: www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html).

Die schulpsychologische Telefonberatung steht Familien von Montag bis Freitag in der Zeit von 9-12 Uhr zur Verfügung:

  • Landkreis Hersfeld-Rotenburg und den Werra-Meißner-Kreis (Tel.: 06622 914-106)
  • Landkreis Darmstadt-Dieburg und die Stadt Darmstadt (Tel.: 06151 3682-365)
  • Stadt Frankfurt am Main (Tel.: 069 38989-166)
  • Hochtaunuskreis und den Wetteraukreis (Tel.: 0175 859 619 0)
  • Schwalm-Eder-Kreis und den Landkreis Waldeck-Frankenberg (Tel.: 05622 790-456)
  • Landkreis Fulda (Tel.: 0661 8390-113)
  • Landkreis Gießen und den Vogelsbergkreis (Tel.: 0641 4800-3322)
  • Main-Kinzig-Kreis (Tel.: 06181 9062-103)
  • Landkreis Bergstraße und den Odenwaldkreis (Tel.: 06252 9964-212)
  • Landkreis und die Stadt Kassel (Tel.: 0561 8078-512)
  • Landkreis Marburg-Biedenkopf (Tel.: 06421 616-530)
  • Landkreis Offenbach und die Stadt Offenbach am Main (Tel.: 069 8005-107)
  • Landkreis Groß-Gerau und den Main-Taunus-Kreis (Tel.: 06142 5500-404)
  • Lahn-Dill-Kreis und den Landkreis Limburg-Weilburg (Tel.: 06471 328-227)
  • Rheingau-Taunus-Kreis und die Landeshauptstadt Wiesbaden (Tel.: 0611 8803-490)
Themen
Kommentare