Spielerisch Deutsch verbessern: Schüler der Theodor-Heuss-Schule belegen "Deutschsommer"

Am 10.07.2020 veröffentlicht

Lernen in den Ferien? Nicht gerade das, was Schüler gerne hören wollen. Anders sieht es in der Theodor-Heuss-Schule in Limburg aus, dort haben die Drittklässler freiwillig den "Deutschsommer" belegt, um ihre Sprache zu verbessern. Unsere Reporter Alexander Polte und Anna Pauly waren vor Ort. Im Videobeitrag stellen wir das Konzept vor.

An ausgewählten Grundschulen in Darmstadt, Fulda, Gießen, Limburg, Rüsselsheim, Wetzlar und Wiesbaden erhalten in diesem Jahr 133 Schüler mit Deutschförderbedarf die Möglichkeit, ihre Kenntnisse vor dem Übergang in die vierte Klasse gezielt zu verbessern. Das Angebot umfasst Sprachunterricht in Kleingruppen, Theaterstunden und Freizeitaktivitäten.



Empfohlene Kanäle