SGE vs Darmstadt 98: Niko Kovac erwartet ein sehr emotionales Spiel!

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat den auslaufenden Vertrag mit seinem Offensivspieler Danny Blum bis 2020 verlängert. Das gab der Verein am 03. Februar 2017 bekannt. Der 26-jährige Blum war vor dieser Saison vom 1. FC Nürnberg nach Frankfurt gewechselt, kam dort aufgrund von zwei Knieverletzungen aber bislang nur zu fünf Einsätzen. «Wir sind davon überzeugt, dass er uns helfen kann, wenn er wieder gesund ist. Er hat in dieser Woche schon wieder voll mittrainiert», sagte Trainer Niko Kovac.

Das Bundesliga-Derby zwischen Eintracht Frankfurt und Darmstadt 98 wird am 05. Februar 2017 erneut zu einem Hochsicherheitsspiel. «Dieses Spiel hat eine besondere Vorgeschichte und das Verhältnis zwischen beiden Fanlagern ist nicht besonders gut. Dem tragen wir natürlich Rechnung», sagte Ralf Ströher, Sprecher der Bundespolizei in Frankfurt, der Deutschen Presse-Agentur. Konkret will die Bundespolizei am Sonntag am Frankfurter Hauptbahnhof, am Darmstädter Hauptbahnhof sowie an den S-Bahnhöfen zwischen beiden Städten eine größere Präsenz zeigen als bei normalen Ligaspielen. Die Frankfurter Polizei hat diesmal immerhin deutlich weniger Sorgen als noch vor dem Derby im Dezember 2015 oder vor dem besonders brisanten Rückspiel in Darmstadt im April 2016. «Wir wissen, dass sich die beiden Fanlager nicht lieben. Bislang ist aber alles absolut entspannt. Wir appellieren deshalb an alle Fans, dass das auch so bleibt», sagte Einsatzleiter Thorsten Fleischer von der Polizeidirektion Frankfurt Süd am Donnerstag dem Hessischen Rundfunk. Rund um das Spiel in der vergangenen Saison war es in der Commerzbank Arena zu Ausschreitungen gekommen. Frankfurter Fans verbrannten noch während der Partie Darmstädter Schals und Fahnen. Nach dem Abpfiff mussten mehrere von ihnen von der Polizei an einem Platzsturm gehindert werden. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes sperrte daraufhin alle Eintracht-Anhänger für das Rückspiel in Darmstadt aus dem Stadion am Böllenfalltor aus. Die Stadt Darmstadt verhängte zusätzlich ein umstrittenes Innenstadt-Verbot für Frankfurter Fans, das erst kurz vor dem Spiel von einem Gericht gekippt wurde.

Empfohlene Kanäle