Dauerwelle für Männer: Die Frisur aus den 80er-Jahren ist zurück

Am 26.02.2019 veröffentlicht

In den Achtzigerjahren war sie sehr beliebt. Heute wird die Minipli eher belächelt. Sie gilt als altmodisch und hat noch einen anderen Nachteil. Allerdings scheint sie aktuell ein modisches Comeback zu feiern, wir haben einen Freiwilligen gefunden, der mutig genug war, sich den gewagten Look frisieren zu lassen.

Eine Minipli besteht nicht aus Naturlocken. Sie wird beim Friseur angefertigt. Chemikalien sorgen dafür, dass sich glattes Haar kräuselt. Die Minipli ist also eine Dauerwelle mit sehr kleinen Locken. Die bekanntesten Beispiele für die Trendfrisur der 80er-Jahre sind: David Hasselhoff oder auch Atze Schröder. Unser Dauerwellen-Experte aus Geisenheim, Rainer Kilian, ist sich sicher, das wird die Trendfrisur 2019! Stars wie Shawn Mendes oder Kit Harington sind ganz vorne mit dabei. Übrigens: Die neue Dauerwelle kann auch bei Bedarf ganz einfach glatt geföhnt werden. 

Unsere Reporterin Lisa Siewert hat die hessischen Männer mal gefragt, was sie von der Frisur halten. 

Empfohlene Kanäle